Fussball im Kopf, Wattenscheid im Herzen

Es hätten durchaus mehr Punkte sein können!

24. Oktober 2022by Udo Stein

Am Ende war der Punkt verdient!
Kirchhörder SC – SW Wattenscheid 08  0:0

Das Team um Trainer Christian Möller ist seit drei Spielen zwar unbesiegt, aber es war auch das dritte Unentschieden hintereinander. Am Ende waren beide Mannschaften mit dem Punkt zufrieden, für unsere Elf hat sich der Abstand zu den rettenden Plätzen ein wenig vergrößert.
Es war über neunzig Minuten gesehen ein offenes Spiel und beide Teams hatten ihre Chancen. Die größte für unser Team hatte dabei Felix Grabienski, dieser scheiterte jedoch kurz vor dem Wechsel am Torwart der Gastgeber. Nach dem Wechsel ging das muntere Spielchen weiter. Nach einer Stunde durfte der Topstürmer aus unserer Dritten, Idrisa Dambala Dansira, Landesligaluft schnuppern. Er hätte unsere Farben mit seinen beiden Chancen sogar in Führung bringen können, aber das klappte leider nicht. Zweimal musste Kim Kaemper sein Können unter Beweis stellen und das 0:0 festhalten. Einmal hatte unser Team noch das „Glück des Tüchtigen“, als ein Freistoß der Kirchhörder nur an die Latte ging. Es blieb also bis zum Ende beim 0:0!

Aufstellung: Kaemper, Touko, Zaskoku, Grabienski, Wöllmann, Khalo, Yeboah (63. Dambala Dansira), Herrmann, Simsek, Sari, Ogbonna

 

Zweite Mannschaft mit knapper Niederlage!
Waldesrand Linden – SW Wattenscheid 08 II  2:0 (2:0)

Mit einer Niederlage kehrte unsere Zweite aus Linden zurück, Voller Zuversicht ist das Team von Trainer Mo Naceur nach Linden gefahren, ein Punkt sollte es schon sein. Die Ausgangslage war ja auch nicht schlecht, es gab auch gegen starke Mannschaften zuletzt keine Niederlage und man konnte mit breiter Brust auflaufen. In der ersten halben Stunde konnte unser Team gut dagegen halten, aber ein Doppelschlag in der 32. und 36. Spielminute warf unsere Elf zurück. Nach dem Wechsel wurde alles versucht um den Anschlusstreffer zu erzielen, das gelang aber erst in in der 89. Minute und das in Unterzahl (G/R und einmal glatt Rot): So blieb es also bei einer 1:2 Niederlage.

Aufstellung: Madu, M.Naceur, Stroia, Satou Gumaneh, Ghazi, Hoshyar Jerdo, Tsomo Taf, Boumoungar, Sevencan, E.Kaya, O.Kaya, Sadiku, Gurau, Majdoubi Benazzi

Tore: 1:0 (32.), 2:0 (35.), 2:1 Gahzi (89.)

 

Dritte Mannschaft holt den Dreier!
SW Eppendorf II – SW Wattenscheid 08 III  0:3 (0:0)

Es war das erwartete schwere Spiel für das Team von Trainer Ibo Sinera, denn trotz aller Bemühungen stand es zur Pause nur 0:0. Sicher fehlte dem Team ihr Torjäger der in unserer Ersten spielte, doch das sollte keine Entschuldigung sein. Nach dem Wechsel wurde es dann aber besser, in der 54. Spielminute ging unser Team in Führung und vier Minuten später fiel das 2:0: Das Spiel war auch zu diesem Zeitpunkt damit gelaufen. Mit dem 3:0 kurz vor Schluss wurde das Spiel auch in dieser Höhe verdient gewonnen. Unsere Dritte bleibt weiterhin oben dran!

Aufstellung: Laake, Balajo, Alaa Ayoob, Sambou, Musa Kanteh, Samasa, Ramdani Harroudi, E.Dubovic, Gücen, Salihu, M. Dubovic, Altun, Durular

Tore: 0:1 (54.), 0:2 Ramdani Harroudi (58.), 0:3 ET (86.)

WERDE VEREINSMITGLIED

SW WATTENSCHEID 08 e.V.

logo-soccer-footer-1

Offizielle Adresse:
Jörg Kaminski
Bochumer Straße 62
44866 Bochum
e-Mail: info@sw-wattenscheid.de

UNSER FUSSBALLWETTER

© Schwarz-Weiss Wattenscheid 08 e.V.