Fussball im Kopf, Wattenscheid im Herzen

Erste Mannschaft holt den ersten Dreier!

28. August 2022by Udo Stein

Etwas Glücklich aber nicht unverdient!


SV Horst Emscher – SW Wattenscheid 08  1:2 (0:1)

Es war sicher kein gutes Spiel von beiden Mannschaften in der ersten Halbzeit, aber unsere Elf führte mit 1:0! Das Tor erzielte David Adusei Asibey Yeboah schon nach vier Minuten aus kurzer Distanz, nach guter Vorarbeit von Marc Pape dessen Schuss wohl auch die Torlinie überschritten hätte. Danach entwickelte sich ein offenes Spiel, wobei Torchancen Mangelware blieben. Beide Abwehrreihen ließen kaum Chancen zu! In der 35. Spielminute doch noch eine große Chance für das Team von Trainer Christian Möller, die aber wurde leichtfertig vertan. Sie blieb es dann bis zur Pause bei der knappen Führung.

Nach dem Wechsel kamen die Gastgeber etwas druckvoller aus der Kabine, aber eine gute Torchance erspielten sie sich nicht. In der 60. Minute dennoch der Ausgleich, ein langer Ball durch die Mitte und der gegnerische Stürmer hatte freie Bahn, 1:1! Jetzt war unser Team wieder gefordert! Wieder ein langer Ball, diesmal aber in Richtung Horster Tor. Marc Pape setzte sich im Zweikampf gegen seinen Gegenspieler durch und erzielte das umjubelte 2:1 (70.)! Nun machten die Gastgeber auf und unser Team hatte dann in der Schlussphase noch zweimal Glück (83. Pfosten und 89. Querlatte)! Es dauerte dann noch bis zur 95. Spielminute bis der Sieg in trockenen Tüchern war.

Aufstellung: Kathstede, Tchienguin Touko, Grabienski, Asibey Yeboah, Bonk, Herrmann, Al Masri (66. Kholo), Pape, Simsek (80. Sari), Zaskoku (90.+2 Wöllmann), Osei Asibey

Tore: 0:1 (4.) Asibey Yeboah, 1:1 (60.), 1:2 (70.) Pape

 

Diese Niederlage war nicht nötig!


RW Leithe II – SW Wattenscheid 08 II  5:3 (4:0)

Schon nach knapp 20 Spielminuten stand es 3:0 für Leithe und zur Halbzeit war das Spiel nach dem 4:0 praktisch entschieden. Das Team von Trainer Mo Naceur fand in der ersten Halbzeit überhaupt nicht statt. In der zweiten Halbzeit ging es nur noch um Schadensbegrenzung. Kurz vor dem Ende der Partie kam doch noch etwas Hoffnung auf, als innerhalb weniger Minuten unsere Zweite auf 2:4 Heran kam. Aber mit dem 5:2 für die Gastgeber dann doch entschieden. Auch wenn zwei Minuten vor Abpfiff noch das 3:5 gelang.

Aufstellung: Schmelzer, Stroia, Hoshyar Jerdo, Ghazi, Kirbiyik, O. Kaya, Rouaki, Azemi, Sevencan, E. Kaya, Gurau, M. Naceur, Prdjoka, Ramajli, Sadiku

Tore: 1:0 (10.), 2:0 (15.), 3:0 (19.), 4:0 (41.), 4:1,5:3 (81., 88.) Hoshya Jerdo, 4:2 (83.) Sadiku, 5:2 (88.)

 

Dritte Mannschaft siegt deutlich!


FC Bochum SW Wattenscheid 08 III  0:3 (0:1)

Mit einem deutlichen 3:0 Sieg kehrte das Team von Trainer Ibo Sinera von der Gahlenschen Straße zurück an die Dickebank. Schon in der 15. Spielminute ging unsere Dritte mit 1:0 in Führung. Danach hatte man den Gegner sicher im Griff, aber ein weiteres Tor wollte bis zur Pause nicht gelingen. Nur neun Minuten nach dem Wechsel dann doch das 2:0 für unsere Farben. Damit waren die Punkte fast schon auf der Habenseiten, aber unsere Elf wollte mehr und konnte in der 81. Spielminute sogar noch auf 3:0 erhöhen. Mit dem Sieg ist die Mannschaft nun Tabellendritter.

Aufstellung: Laake, Alaa Ayoob, Sambou, Kanteh, Salihu, Balajo, Tunkara Trawally, Danira, Samasa, Harroudi, E. Dubovic,Aboubakary

Tore: 0:1 (15.), 0:2 (54.) Balajo, 0:3 (81.) Barrow

WERDE VEREINSMITGLIED

SW WATTENSCHEID 08 e.V.

logo-soccer-footer-1

Offizielle Adresse:
Jörg Kaminski
Bochumer Straße 62
44866 Bochum
e-Mail: info@sw-wattenscheid.de

UNSERE PARTNER

UNSER FUSSBALLWETTER

© Schwarz-Weiss Wattenscheid 08 e.V.