Fussball im Kopf, Wattenscheid im Herzen

SONNTAG DEN NÄCHSTEN SCHRITT AUS DEM KELLER MACHEN!

7. Mai 2022by Udo Stein

Sonntag wartet ein unangenehmer Gegner!
SuS Kaiserau – SW Wattenscheid 08

Das Hinspiel war sicher nicht eins der besten Spiele unserer Ersten Mannschaft, mit 2:6 ging unser Team unter. Am Sonntag steht also Reha an. Unsere Gastgeber haben mit 69 geschossenen Toren einen starken Angriff, aber ihre Abwehr steht bei 74 Gegentore nicht immer sicher. Die Kaiserauer haben unter der Woche mit 1:3 gegen Horsthausen verloren! Mit 32 Punkten bei zwei Spielen mehr als unser Team, stehen sie also etwas mehr unter Druck als unsere Elf.

Für das Team von Christian Möller bedeutet das, nicht überdrehen und weiter konzentriert bei der Sache sein. Nach den zuletzt guten Spielen unserer Schwarz Weissen sollte also keiner denken, das gewinnen wir mit links. Es wird auf Kunstrasen gespielt und das ist sicher eine Umstellung, wenn man das gute Geläuf von der Dickebank gewohnt ist. Also Jungs wie immer hinten dicht machen und vorne das eine oder andere Tor erzielen, so kann beruhigt zur Dickebank zurück kehren. Mit Joshua Forbes (nach Roter Karte) und Diyar Kaplan (5. Gelbe) stoßen zwei Spieler wieder zum Kader. Leider muß Patrick Mosemann (Rote Karte) noch drei Spiele pausieren. Also verlieren ist verboten!

Hinspiel: SW Wattenscheid 08 – SuS Kaiserau  2:6 (0:2)
Tore: 0:1 (17.), 0:2 (43.), 0:3 (59.), 0:4 (71.), 1:4 (73.) D. Schroven, 2:4 (81.) Dirsus, 2:5 (83.), 2:6 (86.) 

Sonntag, 08.05.22
Anstoß: 15.00 Uhr
Sportanlage SuS Kaiserau
Jahnstr. 1
59147 Kamen

 

Drei Punkte sind für unsere Zweite Pflicht!
FC Hasretspor Bochum – SW Wattenscheid 08 II

Zuerst die schlechte Nachricht, das Spiel unserer Zweiten gegen den SV Höntrop II wurde mit 0:2 Toren und drei Punkte für den SV Höntrop II gewertet!

Nun aber zum Spiel am Sonntag gegen Hasretspor, das Team aus Westenfeld steht mit 10 Punkten am Ende der Tabelle konnte aber am letzten Sonntag gegen Linden Dahlhausen II einen 2:0 Erfolg verbuchen. Das Team von Mo Naceur sollte also gewarnt, denn der Gegner hat sich noch nicht aufgegeben. Das Hinspiel konnte unser Team mehr als deutlich gewinnen (14:1), aber das sollte schnell aus den Köpfen verschwinden. Auf dem Kunstrasen in Westenfeld werden die Karten neu gemischt und es steht am Anfang 0:0! „Wir werden bei Hasretspor gewinnen um so schnell wie möglich das rettende Ufer zu erreichen“, so der Trainer. Die Einstellung im Spiel gegen Höntrop hat bei der Mannschaft gestimmt, jetzt müssen nur noch die Chancen besser genutzt werden. Auf gehts holt euch die Punkte!

Hinspiel: SW Wattenscheid 08 II – FC Hasretspor Bochum  14:1 (5:1)
Tore: 1:0, 14:1 (2., 88.) Kaya, 2:0 (4.) ET, 3:0, 7:1, 13:1 (25., 58., 82.) Jerdo, 4:0, 5:1, 6:1, 10:1 (26., 39., 56., 70.) Majdoubi Benazzi, 4:1 (27.), 8:1, 9:1 (62., 66.) Satou Gumaneh, 11:1 (76.) Gündogan, 12:1 (78. (78.) M. Naceur

Sonntag, 08.05.22
Anstoß: 15.00 Uhr
Sportzentrum Westenfeld
Lohackerstr. 9d
44867 Bochum

WERDE VEREINSMITGLIED

SW WATTENSCHEID 08 e.V.

logo-soccer-footer-1

Offizielle Adresse:
Jörg Kaminski
Bochumer Straße 62
44866 Bochum
e-Mail: info@sw-wattenscheid.de

UNSER FUSSBALLWETTER

© Schwarz-Weiss Wattenscheid 08 e.V.