Fussball im Kopf, Wattenscheid im Herzen

AllgemeinNewsMöller Männer fahren ersten Sieg ein!

21. September 2020by Frank Kaminski
SW WATTENSCHEID 08
01234567890
SW WATTENSCHEID 08
01234567890
VIKTORIA RESSE
VIKTORIA RESSE
15` DAVID SCHROVEN
67`MARC PAPE
90` CEM CECE

Der erste Sieg in der neuen Saison ist unter Dach und Fach gebracht worden! Wie im Vorfeld bereits vermutet, war es ein zähes Ringen im Kampf gegen einen tiefstehenden Gegner, der ausschließlich nur auf Konter aus war! Im gesamten Spiel musste Schnapper Heiko nur ein einziges Mal sein Können unter Beweis stellen. Das war aber leider auch bitter nötig, denn der Ball wäre sonst im Netz eingeschlagen, aber seine Fingerspitzen lenkten den Ball noch um den Pfosten. Im gesamten Spielverlauf sollte dieses die letzte und einzige Torchance der Gäste gewesen sein. Gespielt waren zu dem Zeitpunkt knappe 10 Minuten. Nur 5 Minuten später  wurde der zahlreiche 08 Anhang endlich erlöste. Eine Freistoßflanke segelte in der Resser Strafraum zum „langen Pfosten“ und ein Resser Spieler bekam den Ball deutlich sichtbar für alle an die Hand. Der gute und umsichtig leitende Schiedsrichter Timo Barth hatte keine andere Wahl als auf 11 Meter zu entscheiden.

David schnappte sich die Kugel und verwandelte souverän zum verdienten 1:0 für die Möller Männer. Dieses sollte uns von nun an in die Karten spielen und die Gäste aus dem Norden Gelsenkirchens würden offensiver agieren. Dem war leider nicht so! Sie blieben ihrer taktischen Marschroute weiterhin treu. Capitano Jan und seine Jungs blieben dennoch spielbestimmend und kontrollierten die Begegnung. So blieb es bis zur Pause ein zähes Ringen um Löcher im Resser Abwehrverbund. In der 2. Halbzeit änderte sich auch erstmal im Spielverlauf überhaupt nichts. Resse blieb stets bemüht, aber unsere tapferen Recken blieben Herr auf der eigenen Anlage. In der 67. Minute fiel dann die endgültige Entscheidung! Ein langer Diagonalball an die 16 Meter Linie landete bei Marc und dieser drehte sich um seinen Gegenspieler und versenkte die Kugel unhaltbar ins lange Eck. Glücksgöttin Viktoria schlug sich nun völlig verdient auf die Seite der ganz in Weiß gekleideten Gastgeber.

Der Rest des Spieles plätscherte so ein wenig vor sich hin, was ob der Temperaturen und der Dominanz der 08er nicht verwunderlich ist. Das hielt aber dem mittlerweile eingewechselten Torjäger Cem nicht ab, in der 90 Minute noch „sein“ Tor zu machen. Mit dem 3:0 und dem Schlußpfiff endete die Partie mit einem ungefährdeten Sieg für unsere tapferen Jungs! Dieser Sieg ist auch in der Höhe mehr als verdient, denn man war seinem Gegenüber in fast allen Belangen deutlich überlegen, obwohl es mehr einem Arbeitssieg glich. Topleistungen wie letzte Woche in Dortmund kann man halt nicht immer leisten, was aber kein Beinbruch darstellt. Jedenfalls gehen die Jungs um Trainer Möller gestärkt und mit viel Selbstvertrauen in das große Stadtderby nächsten Sonntag bei der DJK Wattenscheid!

Aufstellung: Langenfeld, Grabienski, Kaplan, Pape (85. Rappo), D. Schroven (74. Cece), Kontny (57. Dirsus), Tegtmeier (90.Herrmann), Osei Assibey, Mosemann, J. Schroven, Amougou Nkoa

SW WATTENSCHEID 08 II
01234567890
SW WATTENSCHEID 08 II
01234567890
VfB GÜNNIGFELD II
VfB GÜNNIGFELD II
13` MOHAMED NACEUR
24` IBO SINERA
87` EMRE DEMIRCI
88`EMRAN DUBOVIC

Endlich der erste Sieg!  Der erste Sieg in der neuen Saison ist endlich eingefahren! Kein geringerer als Spielertrainer Mo Naceur brachte seine Jungs in Führung. Das Ganze passierte in der 13. Minute. Das Spiel blieb aber weiterhin völlig ausgeglichen und beide Teams versuchten ihr Spiel durchzubringen. Kurzfristig bekamen die Nachbarn aus Günnigfeld ein wenig Oberwasser. Denn in der 19. Minute erzielten die Roten den 1:1 Ausgleich. Aber der an dem Tag gut aufgelegte Ibo Sinera brachte seine Jungs in der 24. Minute wiederum in Front. Keine halbe Stunde gespielt und schon 3 Tore! Dieses dokumentiert das Spiel deutlich. Immer gab es auf beiden Seiten Tormöglichkeiten, die Größeren definitiv bei unseren Jungs um  Kapitän Isi.

Zweimal traf man die Latte oder den Pfosten und Beide hätten auch ins Tor einschlagen können, leider prallte der Ball jeweils wieder zurück ins Feld. In der 2. Halbzeit kämpften beide Teams mit den ansteigenden Temperaturen und man zollte auch der ersten Halbzeit ein wenig Tribut. Konditionelle Probleme erschwerten beiden Teams das Tempo hoch zu halten. Am Ende war die Kondition der Günnigfelder ganz weg und unsere Jungs konnten noch 2 Treffer erzielen, die beide wunderbar herausgespielt wurden. Zum 3:1 traf nochmals Ibo und das 4:1 jeweils nach gutem Steckpass erzielte dann noch Emran. Der Sieg war nun eingetütet!  Hoffen wir, dass der erste Saisonsieg weitere Kräfte bei unseren Jungs frei setzt und der Aufwärtstrend anhält.

Aufstellung: Ponizy, Bagci, Demirci, Schmelzer, Dubovic, Kaya, Akar, Gücen, Sevencan, Majdoubi Benazzi, M. Naceur, Gündogan, Sinera, Arifi

SW WATTENSCHEID 08 III
01234567890
SW WATTENSCHEID 08 III
01234567890
TEUTONIA EHRENFELD II
TEUTONIA EHRENFELD II
14`AL SOS
17`DRATWA
32`YAHAYA KAIRA TOURAY
79`FREITAGSMÜLLER

Eine verdiente, aber auch unglückliche Niederlage kassierte unsere 3. Mannschaft am Sonntag Nachmittag. Eigentlich spielte man mit den Ehrenfeldern auf Augenhöhe, nur mit dem Unterschied, dass man in den entscheidenden Szenen grobe Stellungsfehler beging die der Gast gnadenlos ausnutzte. Das 0:1 und das 0:2 waren Konter, weil unsere tapferen Recken hinten mittig völlig offen standen und der Ball im Mittelfeld vertändelt wurde. Beide Male konnte Schnapper Willi nichts halten. Ein Traumtor in den Winkel brachte unsere Jungs auf 1:2 heran. Torjäger Kaira Touray hämmerte den Ball aus 20 Metern in den linken oberen Winkel. So blieb es bis kurz vor Schluß. Ein weiterer Konter brachte dann doch die endgültige Endscheidung für die Gäste aus Bochum. Damit war das Spiel gelaufen. Bitter für die Jungs um Trainer Sinera, dass sich Muhamadou zu einer Tätlichkeit hinreißen lies und vom Schiedsrichter des Feldes verwiesen wurde.

Aufstellung: Laake, Aboubakary, Senera Ngerewo, Kolk, Kalel, Muhammad, Ercik, Kaira Rouray, Dukuray Dukureh, Diallo, Salihu, Goloman

WERDE VEREINSMITGLIED

SW WATTENSCHEID 08 e.V.

logo-soccer-footer-1

Offizielle Adresse:
Jörg Kaminski
Bochumer Straße 62
44866 Bochum
e-Mail: info@sw-wattenscheid.de

UNSERE PARTNER

UNSER FUSSBALLWETTER

© Schwarz-Weiss Wattenscheid 08 e.V.